Moin Zusammen...

Heute wieder mal ganz kurz & schmerzlos.

Bin seit gestern sehr abgegessen ob der derzeitigen Lage.
Bin wütend, zornig & neige dann zu heftigem Galgenhumor, Sarkasmus & Zynismus.

Wenn ich heut jemanden auf die Füße trete, bitte Bescheid geben.

Follow

Mir geht seit gestern das Video vom H.v.Dittfurt (1978!) nicht mehr aus dem Kopf. Es erzeugt bei mir zum einen Erinnerungen, an all die ganzen Proteste von damals. Die ganze Arbeit im Umweltschutz.

zdf.de/dokumentation/terra-x/h

1/2

2/2
Wütend macht mich dieses mega dreiste Verhalten der Politiker, die schick aufgemachte Lügen & Rechtfertigungen zu Gunsten der fetten, mächtigen Konzerne einfach in den Äther kippen & "wir" das mehr oder weniger nur schlucken (können).

Das geht mir schon seit Tagen so, doch machte ich nur gute Miene zu bösem Spiel.. weil nicht hysterisch werden und so...

Nachtrag:
"Die pissen auf uns & machen sich nicht mal mehr die Mühe, uns das als Regen zu verkaufen".

Es sind nicht nur die Rechten, die die Demokratie mit ihren eigenen Mitteln in die Knie zwingen, es sind genauso die Lobbyisten, welche die Volksvertreter zu Lakaien des Kapitals machen.

Dem Protest werden die Hände gebunden, Gesetze verabschiedet die v.a. verhindern sollen, dass die getroffenen Entscheidungen kurzfristig angefochten werden können.

Alles Kacke!
Echt.. anzünden.. alles...!

Noch n Nachtrag:
vllt müsste ich hier n CW setzen?!

Ich bin jetzt so alt, dass ich die kommenden Auswirkungen aller jetzigen Fehlentscheidungen nicht mehr erleben werde.
Zumindest nicht in der Heftigkeit, wie die Generationen, die jetzt als auf die Straße gehen.

Ich könnte mich auf meinen müden Knochen ausruhen, mich die nächsten paar Jahre um ein ruhiges, von Weltproblemen abgeschottetes Leben kümmern & warten, bis assistierter Freitod juristisch fertiggestellt ist & dann ab dafür.
(1/2)

(2/2)
Stattdessen sitze ich hier an den Tasten & gebe meiner Wut Ausdruck. Natürlich in der Hoffnung, dass d Wut Früchte trägt & mehr Menschys sagen "Es reicht!" - in welcher Form auch immer!
Es fühlt sich schon so an, dass der Zug abgefahren ist, noch etwas zu bewirken.
Das Kapital hat Arbeiterinnen fest im Griff & unter Kontrolle.
Die letzten nun heftigen Gesetzesänderungen sind auf dem Weg & schließen die letzten Löcher in "The Wall ™️ PinkFloyd" zu. Danach ist kein Entrinnen mehr möglich.

@amaz1ng

Immer dran denken: Wer dagegen demonstriert "delegitimiert den Staat" und Demos gegen die Regierung egal welcher Inhalt sind rechts. Nancy hat das so verkündet- wer nicht für sie ist ist gegen sie, und dann kommt der Staat halt persönlich vorbei...

Holländer müsste man sein^^

Ansonsten finde ich deine Idee auch immer verlockender

@landslide
Jap.. das ist genau das, was ich meinte. Protest wird kriminalisiert. Wir stehen bereits vor der Tür zu einem autokratischen System.
Überwachung & Entscheidungen auf KI-Basis steht gerade hoch im Kurs.
Unbequeme Menschen sind entweder psychisch auffällig, Migranten, etc.
Sieht man in den Headlines in den letzten Wochen immer öfter.

@amaz1ng

Ich denke wir sind sogar schon einen schritt weiter.
In der EU arbeiten sie gerade an dem "elektronischen Euro" - Social Credit System Ahoi!

In den Niederlanden wollen sie große Landstriche enteignen, die Käufer aus dem Großkapital stehen schon Schlange. Demonstrieren wird hier schon seit gut 2 Jahren schneller und direkter geahndet als Gewalt. Aber dafür MIT Gewalt. Aber wenigstens darf man schön dem Adel zuwinken wenn sie in Sylt heiraten- hat ja auch was...

@landslide

Ich befürchte ja auch, das die FDP möglicherweise nochmal erstarkten wird. Aktuellwird ein Haufen Knete & Besitz vererbt. Aus meiner Generation waren eben auch nicht alle pro Öko, sondern haben von ihren Eltern das Ausbeutungs- & Gierprinzip übernommen & damit die obere Mittelschicht ausgebaut.

Und wer erbt den Kram jetzt?
Und was wollen die nicht? (Spoiler: Steuern)
Und wer kümmert sich darum?

We are lost & doomed.

@amaz1ng @landslide Ich sage schon seit Jahren, dass das hier nichts als eine demokratisch getarnte Lobbykratie ist, aber die Kreuzchenmacher auf den Wahlzetteln mit den kapitalistischen Parteien wollen das nicht kapieren. Wir haben keine Wahl!
Man muss nur mal zu einer linken Demo gehen und von der Polizei (= Erfüllungsgehilfen des Kapitals) niedergeknüppelt werden, dann weiß man, dass das hier keine Demokratie ist.

@MargaXeyat @amaz1ng

Welche Wahl? Ist doch scheiß egal wem man seine Stimme gibt, letztendlich bestimmen die eh selbst über Listen, wer an die Schalthebel kommt, und Abgewählt gibt es im Zeitalter der Koalitionen auch nicht mehr. Nix zeigt mehr wie irrelevant die Wahlstimme ist, wenn man dank politischem Inzest selbst die Verliererparteien immer noch an der Macht hat.

@MargaXeyat @amaz1ng
Sollte einer der Wackeldackel dann doch mal vom Posten gedrängt werden, fällt er die Treppe hinauf in den nächsten Demokratiezirkus- der EU.
Dort versucht man nicht mal mehr den Schein von Demokratie aufrecht zu halten. Bestes Beispiel: Flintenuschi.
Der europ. Geist, der so oft von diesen Versagern beschworen wird ist in wirklichkeit deren größter Feind, weswegen die immer versuchen die Länder gegeneinander auszuspielen. In den NL sieht man wie eu. Zusamenarbeit geht!

@landslide

Da sagste was. Die hat sich soviel Mist erlaubt, ihr wurden soviele unlautere Methoden & Skandale nachgewiesen..
Und genau DIE ist jetzt EU-"Oberin".

@MargaXeyat

@amaz1ng @MargaXeyat

ich hab gelernt, dass SMS löschen der Weg zur Beförderung ist, also überleg ich mir jeden tag hier wie hoch ich befördert würde, wenn ich es schaffe den kompletten Firmenserver zu löschen XD

@landslide
Es ist so niederschmetternd. Koalitionen ermöglichen eben auch das "weiter so". Kotzt mich jedesmal an.

Selbst in den Berichterstattungen vorher wird schon von "Na dann schaun mer ma, wer denn mit wem zusammen regieren wird, freufreu"...

Es ist wirklich wurscht.
Doch Nichtwählen wird als stiller Protest auch nicht erwähnt. Wenn nur 20% wählen gehen, reden die dennoch von "Die Mehrheit der Deutschen wollen ..." & dann ärgert man sich hinterher noch mehr.

@MargaXeyat

@amaz1ng @MargaXeyat

Jop- wenn man von der Wahl weg bleibt ist das eigentlich ein Fuck You in Richtung Regierung. Aber nicht in DE. Wie hat Merkel mal zu den über 20% nicht Wählern gemeint? Die sind für sie, da sie keinen Anlass sehen wählen zu gehen ergo dass die mit allem einverstanden sind.
Partei hat den größten Stimmverlust aller Zeiten?- ganz Klares Wählermandat um weiter zu machen!!!

@MargaXeyat

Als "Linker" hatte man es noch nie wirklich leicht auf Demos. Da guckste 'nen Beamten nur mal schräg an & hast dann 'ne Traube von diesen Pittbulls die nächsten 200 Meter an der Backe.
Wenn Nazis die Reichsflagge hissen oder den Hitlergruß machen oder Spaziergänger , binden sich alle Beamten gerade die Schnürsenkel & bedanken sich sogar hinterher, "wie schön ruhig alles war".

@landslide

@amaz1ng @MargaXeyat

ich war noch nie auf einer- muss ich leider gestehen. Habs mir schon ein paar mal überlegt als Themen dran kamen die mich auch betreffen und bewegen- aber die waren alle während der Arbeitszeit -.-
Ich kanns mir leider nicht leisten um für höheren Mindestlohn zu demonstrieren und dabei kein Geld zu verdienen.

Aber ich weis was ihr meint- ich glaub einfach, dass das Kundenpotential der Linkendemos nicht ins gewünschte Profil passt- und deswegen weg kann ^^

@landslide
Habe dafür durchaus bedingtes Verständnis.
Seit jeher werden Demos, die auch nur den Hauch von Regierungskritik innehaben immer mit Szenen ausgeliefert, in denen Wasserwerfer in Aktion zu sehen sind, zumindest Polizeitruppen mit Schildern & Schlagstöcken.

Das macht dann schon eine bleiernde Grundfurcht, zu solchen Events zu gehen.

@MargaXeyat

@amaz1ng @MargaXeyat

Das kommt noch dazu. Und am Ende ist der Job weg weil der "VeRFAssUNgsSChutZ" auf der matte steht -.-

@landslide
Jep.. das permanente Filmen auf Demos seit 15 Jahren habe ich noch gar nicht erwähnt.

Filmste zurück oder fragst nach der Personalnummer bekommste Bekanntschaft mit den Quarzhandschuhen.

Das Material wird mit 100%iger Sicherheit nicht gelöscht, sondern wird ganz im Rahmen des kommenden SocialCreditSystem abgespeichert.

@MargaXeyat

@landslide @amaz1ng Ich gehe meistens auf pro-kurdische Demos und die sind oft samstags. Und natürlich sind da alle links, ich meine richtig links, nicht SPD oder so ein Müll. Wir werden da schikaniert und provoziert bis zum Exzess. Es gab in meinem bewussten Denken nicht einen einzigen Tag, wo ich diesem Staat nicht die Pest an den Hals gewünscht hätte. 💥

@MargaXeyat @amaz1ng

Was erwartest du in dem Land, wo selbst die grauen Wölfe hofiert werden?

@landslide @amaz1ng Richtig! Nur das Schlimmste erwarte ich hier. Früher gab es wenigstens in der Bevölkerung noch ein stark linkes Widerstandspotenzial, aber seitdem hierzulande selbsternannte Linke nach staatlicher Repression rufen, weiß ich, dass alles lost ist.

@MargaXeyat @amaz1ng

Das hat mich auch schon gewundert- noch nie war die linken so Staatszahm wie heute.
Aber in meinen Augen ist das die Perfide Masche der Regierung mit ihrer "Teile und Herrsche" Nummer. Wer auf "unserer" Seite ist, bekommt Staatsgelder und wir weisen euch Ziele zu bei denen wir gelegentlich wegsehen. Solltet ihr nicht drauf eingehen machen wir euch platt.
Nix anderes ist doch der aktuelle "Kampf gegen Rechts" Zirkus, der nur Fassade zur Dressur der Opposition ist.

@MargaXeyat @amaz1ng

Die heutige Linke lässt sich kaufen und geht auf die los, welche Nancy "Opposition ist Nazi" als Feinde taggt.
Um gegen Echte Nazis zu demonstrieren braucht es keinen Staatlichen Anreiz - aber als bezahlte Staatsschläger zu enden ist peinlich

@MargaXeyat @amaz1ng

Allein schon das Gestalten wie Nancy oder der rest der Clownstruppe da oben definieren will / soll / kann wer demonstrieren darf und wer nicht, wer Links und wer Rechts ist und wer welche Bürgerrechte zugesprochen bekommt ist eine Anmaßung die eigentlich uns alle hätte auf die Straße treiben sollen. Aber dann kommt dazu, dass jeder mittlerweile schauen muss wie er über die Runden kommt, und sich es nicht leisten kann zu streiken oder zu oppositionieren.

@MargaXeyat @amaz1ng

Letztendlich sind die aktuellen Krisen sogar deswegen herbei geführt oder zumindest nicht verhindert worden, Jemand der schauen muss wie er den Kühlschrank noch gefüllt bekommt ist zahm. Und wenn dann die Lordschaften darüber entscheiden wie viel Gas und Strom man fürs Heizen bekommt ist man komplett abgehängt.
Es ist doch kein Zufall, dass sie bei uns Mangelwirtschaft haben und man im Ausland volle Regale findet.
Die Arbeiterkrise- selbst gemacht. Ebenso Nahrunskrise

@landslide @amaz1ng Richtig! Das war auch so ein schleichender Prozess. Früher, als es für alle genug gab, die Mieten bezahlbar waren, kein Hartz IV, Arbeit anständig entlohnt wurde, da haben die Leute weit über den Tellerrand geguckt und haben sogar für oder gegen die Belange auf anderen Kontinenten demonstriert. Seitdem man die Bevölkerung systematisch "aushungert", heißt es nur noch: Jeder für sich und der Staat gegen alle".

@MargaXeyat

Jap, die einfache & nüchterne Rest-Realität.
Die Angst, aus dem Hamsterrad zu fallen ist für nicht wenige wirklich existenziell geworden, da das ganze Leasing-Leben dahinter komplette Familienstrukturen in die Armut stürzen kann.

Es genügt aus der überteuerten Wohnung zu fliegen, das fest integrierte Pendlerauto, den unterbezahlten Job, sogar krank werden (Leistungsfähigkeit verlieren) ist schon wieder im Trend.

Da ist kein Platz für Protest.

@landslide

@MargaXeyat
Und weil wir ja über die Furcht auf Demos sprachen, selbst wenn man sich solidarisch bei nem dazu stellt, kann es passieren von irgendwelchen (von der als uninteressant bewerteten) |s angepöbelt zu werden, weil die direkt mit & von den Spaziergängern verortet wird.

Also sich zu zeigen, zu offenbaren führt gefühlt eher zur Minderung der eigenen Lebensqualität als den Scheiß einfach mit zu spielen.
@landslide

@landslide

Jap.. sehr gut erkannt.
Die letzten Monate waren so sehr darauf ausgerichtet zu verhindern, dass das System kollabiert.
Und zwar an allen Fronten.

Es wurden ganz gezielt ein paar Testballons gezündet & die Ergebnisse passen offensichtlich so gut in den erwarteten Plan, dass aktuell gerade nachgeladen wird.

Bspw. wird bei der inzwischen nicht mehr über gesprochen, sondern ganz klar über Chatkontrolle!

@MargaXeyat

@amaz1ng @MargaXeyat

Jean-Claude Junker in seinen nüchternen Momenten:

«Wir beschliessen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein grosses Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt» (zitiert im Spiegel, Dezember 1999)

@amaz1ng @MargaXeyat

Und deswegen bewundere ich die Niederländer gerade. Die fechten einen Kampf gegen die EU und ihre parasitären Tentakel. Und das ist ein wirklicher Volksaufstand, keine korrupte/korrumpierte Minderheit. Feuerwehr, Bürger, Bäcker oder Zeitungsausträger solidarisch mit den Bauern. So muss das.
Selbst unsere Bauern und die aus den Nachbarstaaten. Spanien, Frankreich Italien. DAS ist die EU. 💪

@landslide @amaz1ng Das Geschehen in den NL wird bezeichnenderweise von den Nachrichtenredaktionen des ÖRR totgeschwiegen. Angst vor einem Flächenbrand vielleicht? 🤔

@MargaXeyat @amaz1ng

in unseren Medien doch nicht. Wir leisten uns ja nicht umsonst 2 öffentliche Medienanstalten mit dem Budget eines Kleinstaates. Wir wissen alles was wir wissen sollen!!!! :thinkhappy:

@landslide
Ein anderer Testballon war die begrenzte Demonstrantenzahl beim G7-Treffen - zwei Monate vorher die nicht öffentliche Waffenmesse für Sicherheitskräfte.

Das wurde alles weniger in den Medien angesprochen als die Sommerlochthemen wie "Badewetter", "Urlaubsstress".

Nicht mal die wochenlangen Pflegestreiks wurden erwähnt.

Etc., pp..

@MargaXeyat

@amaz1ng Ist wie mit Meadows Buch "Die Grenzen des Wachstums". Hat mir auch eine Menge beigebracht.

Die Menschheit ist schon seit Jahrhunderten auf dem Weg zum Abgrund und wie Lemminge sehen sie als Gänze nicht, wie schwachsinnig das ist.

Einige sehen es, und wenige hören zu.

Sign in to participate in the conversation
social.anon-groups.de

Deutschsprachige Mastodon-Instanz vorrangig für Mitglieder von 12 Schritte Gemeinschaften.